Schulsozialarbeit

Defne Aydinli

B.A. Sozialpädagogin

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

Ich bin über den freien Träger SPRUNGbrett als Schulsozialarbeiterin seit Anfang Februar 2021 an unserer Schule tätig.

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Schulsozialarbeiterin bin ich Ansprechpartnerin sowohl für Schüler*innen und Eltern, als auch für Lehrer*innen.

Schüler*innen und Eltern werden von mir bei familiären, schulischen sowie persönlichen Schwierigkeiten beraten und unterstützt.

Selbstverständlich unterliege ich der Schweigepflicht. Alle Anliegen werden von mir vertraulich behandelt.

Arbeitszeiten

Sie erreichen mich von montags bis freitags telefonisch unter der Nummer: 0173 30 51 911.

In der Erich-Kästner-Schule können Sie mich zu folgenden Zeiten antreffen:

montags08:00 – 13:00 im Wechsel; nicht jeden Montag
dienstags——————–
mittwochs08:00 – 17:00
donnerstags——————-
freitags08:00 – 17:00

Sie können gerne unter den angegebenen Kontaktdaten persönliche Gesprächstermine vereinbaren. Hausbesuche sind nach Absprache ebenfalls möglich.

Das Büro befindet sich im Verwaltungsgebäude neben dem Sekretariat (Raum 104).

Kontaktdaten

Telefon : 0173 30 51 911

E-Mail :  defne.aydinli@sprungbrett-aachen.de

In dringenden Fällen können Sie im Sekretariat bei Frau Rohse unter 02403/50459-0 eine Nachricht für mich hinterlassen.

Arbeitsfelder

Die Schülerinnen und Schüler werden gefördert und unterstützt durch:

  • Krisenintervention; als Ansprechpartnerin für Konflikte in der Schule und Zuhause
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit z.B. Sozialtraining

Die Eltern erfahren Unterstützung durch:

  • Beratung im Bereich des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT):
  • Informationen und Unterstützung bei Anträgen für das BuT, z.B. für das Mittagessen oder die Klassenfahrt
  • Beratung in Erziehungsfragen
  • Vermittlung zu und Zusammenarbeit mit Beratungsstellen

Das OGS Team wird unterstützt durch:

  • Beratung, beispielsweise in Erziehungsfragen
  • Einmal in der Woche unterstütze ich das OGS Team und die Schüler*innen in den Gruppen vor Ort.