Unsere Schule

Unsere Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache im Primarbereich, welche nach den Richtlinien und Lehrplänen des Landes NRW arbeitet. Unser Ziel ist eine möglichst rasche Rückschulung unserer Schülerinnen und Schüler an die allgemeine Schule.

Im Durchschnitt besuchen rund 110 Schüler aus den Städten Eschweiler und Stolberg unsere Schule. Sie werden momentan in zehn Klassen unterrichtet. Für die Schülerinnen und Schüler besteht ein kostenloser Schulbustransfer zu unserer Schule.

 

Welche Kinder besuchen unsere Schule?

Es sind Schülerinnen und Schüler, die

  • Laute verwechseln, auslassen oder falsch bilden,
  • Sätze oft nicht richtig bilden,
  • passende Wörter nicht kennen oder nicht finden,
  • im Redefluss gehemmt sind,
  • überhastet und überstürzt sprechen,
  • schweigen, obwohl sie sprechen können.

 Manchmal sind unsere Schülerinnen und Schüler auch

  • motorisch ungeschickt,
  • leicht ablenkbar,
  • in ihrer Wahrnehmungsfähigkeit beeinträchtigt.

 

Wie wird ein Kind an unserer Schule angemeldet?

Eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache besuchen Schülerinnen und Schüler, die eine sonderpädagogische Unterstützung im Förderschwerpunkt Sprache benötigen, da „der Gebrauch der Sprache nachhaltig gestört und mit erheblichem subjektiven Störungsbewusstsein sowie Beeinträchtigungen in der Kommunikation verbunden ist und dies nicht alleine durch außerschulische Maßnahmen behoben werden kann“ (AO-SF, § 4 [3]).

Gibt es vor dem Beginn der Schulpflicht oder während des Besuchs der Grundschule den Verdacht, dass ein Kind nur mit sonderpädagogischer Unterstützung im Unterricht gefördert werden kann, wird ein AO-SF (Verfahren zur Feststellung des sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfes und die Entscheidung über den Förderort) durch die Erziehungsberechtigten oder die Schule eingeleitet.

 

Allgemeine Informationen zu Förderschulen

 

Informationen zum sonderpädagogischen Förderbedarf

 

Informationen zum AO-SF