Streitschlichter

 

In diesem Interview erfahrt Ihr ein wenig über unsere Streitschlichter AG.

 

Was ist eine Streitschlichtung?

"Viele Schüler zanken sich auf dem Schulhof. Häufig kommt es dann zum Streit und oft auch zur handgreiflichen Auseinandersetzung. Die Schüler finden alleine keine friedliche Lösung. Hier helfen die Streitschlichter. In einer Streitschlichtung werden gemeinsam Lösungen erarbeitet."

 

Wie kamt Ihr auf die Idee?

"Viele Schüler in der Schule zanken sich in der Pause und gehen dann zum Lehrer, um den Streit zu klären. In der Streitschlichtung lernen die Kinder, selber den Streit zu klären. Das fanden wir Lehrer toll und wollten das auch an unserer Schule."

 

Wofür ist die Streitschlichter AG?

"In der Streitschlichter AG lernen die Streitschlichter, wie sie anderen Schülern bei einem Streit helfen können und gemeinsam eine Lösung finden. Wichtig ist, dass jeder zufrieden aus der Streitschlichtung geht."

 

Was macht ihr in der Streitschlichter AG?

"Die Streitschlichter lernen durch Geschichten, Spiele, Theaterspiele was ein Streit ist und wie sie bei einem Streit vermitteln können, ohne parteiisch zu sein."

 

Wann beginnt die Streitschlichtung auf dem Schulhof?

"Die Ausbildung dauert fast ein Schuljahr. Die erste Streitschlichtung beginnt 3 Wochen vor den Sommerferien."

(verfasst von Frau Tontch)