Auf ins Energeticon!

 

Zum Schuljahresende durften die beiden Klassen 4 das Energeticon in Alsdorf besuchen. Lange freuten sich die Schüler hierauf und am 21. Juni war es dann so weit!


 

Mit dem Zug fuhren wir nach Alsdorf und wurden dort herzlich begrüßt. Da wir zwei Führungen in Anspruch nehmen durften, konnten beiden Klassen separat durch die Ausstellung gehen und alles ausprobieren.

Herr Breuer begleitete die Klasse 4a.

 

 

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12

Im ersten Raum wurde uns erklärt, wann und wie die Welt entstand und wie wichtig hierfür die Sonne ist. Eine Sonne war nachgebaut worden und wir legten uns darunter. Interessant war, welche Energiereserven es auf der Welt gibt.

Anschließend ging es zur Ausstellung zum Kohleabbau. Herr Breuer erklärte uns, wie gefährlich diese Aufgabe früher war.

 

Plötzlich forderte uns unser Führer auf, in einen Fahrstuhl zu steigen und schon ging es in die Tiefe! Ganze 4.000 Millimeter!!

Wir sollten Helme aufsetzen und konnten nun erleben, wie es vor vielen Jahren "unter Tage" so vor sich ging. Es wurden Filme gezeigt und Vorträge am Telefon gehalten.

Auch wie es in der Neuzeit in den Mienen aussieht, war ausgestellt worden. Alle Kinder durften sich in die Schwebebahn setzen, mit welcher die Kohle heute transportiert wird.

Besonders viel Freude machte die Erkenntnis, dass es früher keine Toiletten, sondern Eimer unter Tage gab...

Wehe dem, der "Eimer-Dienst" hatte!!

Letztendlich konnten wir die "schwarze Graue" und die "weiße Graue" besichtigen. Dies waren die Waschräume, wo die Bergarbeiter ihre Kleidung wechselten und hoch unter der Decke aufhängten.

Vielen Dank, Herr Breuer, für diese spannende und interessante Führung durch das Energeticon!

Wir empfehlen alle Mitschülern einen Besuch dort. Für Informationen könnt ihr hier klicken.

 Eure Klasse 4a